MJB: "Fichte" - Steuden

MJB: "Fichte" - Steuden

Bezirksliga MJB BSV Fichte Erdeborn - SV 1925 Steuden Endstand:25:17                     …

More...
1. Männer: "Fichte" - Wolfen

1. Männer: "Fichte" - Wolfen

VL Männer BSV „Fichte“ Erdeborn – HSG Wolfen 2000 Endstand: 31:25                   …

More...
1. Männer: "Fichte" - Bernburg II

1. Männer: "Fichte" - Bernburg II

VL BSV „Fichte“ Erdeborn -SV Anhalt Bernburg II                         …

More...
Frauen: Weißenfels - "Fichte"

Frauen: Weißenfels - "Fichte"

Weißenfelser HV 91 vs. BSV “Fichte” Erdeborn Halbzeit: 11:14 Endstand: 23:31   Diesen Samstag stand für die “Fichte”- Frauen das…

More...

BLMJB

SV Friesen Frankleben – BSV „Fichte“ Erdeborn

Endstand: 16:19                               Halbzeit: 9:10

 

Gemeinsamer Kampf führt zum Sieg

 

Durch je ein bislang verlorenes und ein gewonnenes Spiel stand am Samstag die Mannschaft vor einer anspruchsvollen Aufgabe, das Spiel gegen SV Friesen Frankleben, den derzeitigen Tabellenführer der MJB. So spielten die Jungen von Beginn an konzentriert im Angriff, bemühten sich um eine geschlossene Abwehr und erspielten zur Halbzeit einen knappen Vorsprung von 10:9. Unter stimmgewaltigen Anfeuerungsrufen des Trainerteams und der mitgefahrenen Eltern konnte die Fichte am Spielende mit 19:16 einen wichtigen Sieg für sich verzeichnen.

Die meisten Treffer wurden im 1 gegen 1 erzielt, da sich die meisten Spieler körperlich durchsetzen konnten. Alle 5 gegebenen 7-m-wurden zudem verwandelt. Auch eine gute Defensivarbeit war hier mit der Schlüssel zum Erfolg. Florian Frind mit einer überzeugenden Torwartleistung und tollen Paraden unterstützte sein Team über die gesamte Spielzeit hervorragend.

In den kommenden Wochen heißt es nun weiterhin gut zu trainieren, Mut und Selbstbewusstsein zu tanken um noch mehr Spielwitz auf die Platte zu bringen. Dazu gehört auch das Ausdauer-Kraft-und Taktiktraining, welches enorm wichtig für die Weiterentwicklung der Jungs ist, so dass Trainergespann.

Also im Sinne der Mannschaft, des Vereins und für jeden Einzelnen - nicht kleckern, sondern klotzen!!!

Das Trainerteam war mit der Mannschaftsleitung sehr zu frieden.

 

Aufstellung: L. Scholz, F. Frind (Tor), N. Stieber (5), B. Ahlhelm (2), J. Pfeufer (3), L. Dikoff, L. Minge, T. Becker (6), A. Bunk (3)