MJB: "Fichte" - Steuden

MJB: "Fichte" - Steuden

Bezirksliga MJB BSV Fichte Erdeborn - SV 1925 Steuden Endstand:25:17                     …

More...
1. Männer: "Fichte" - Wolfen

1. Männer: "Fichte" - Wolfen

VL Männer BSV „Fichte“ Erdeborn – HSG Wolfen 2000 Endstand: 31:25                   …

More...
1. Männer: "Fichte" - Bernburg II

1. Männer: "Fichte" - Bernburg II

VL BSV „Fichte“ Erdeborn -SV Anhalt Bernburg II                         …

More...
Frauen: Weißenfels - "Fichte"

Frauen: Weißenfels - "Fichte"

Weißenfelser HV 91 vs. BSV “Fichte” Erdeborn Halbzeit: 11:14 Endstand: 23:31   Diesen Samstag stand für die “Fichte”- Frauen das…

More...

BLMJB

HSV Sangerhausen – BSV „Fichte“ Erdeborn 

Endstand: 26:20                      Halbzeit: 12:10

 

Am Samstag, den 07.04.2018, trat unsere B-Jugend in Sangerhausen an. In der anfangs recht ausgeglichenen Partie, gelang dem Gastgeber das erste Tor des Spiels. Beide Mannschaften jagten sich Tor um Tor, stets mit dem fokussierten Blick auf den Sieg. Bis zur 9. Minute stand es 2:2. Der „Fichte“ gelang es nicht in Führung zu gehen, obwohl sie genug Möglichkeiten hatten. Nach dem ersten Drittel zeichnete sich bereits ein klares Bild ab: die Sangerhäuser hatten wenig Probleme die Abwehr unserer Mannschaft zu durchbrechen, während wir für jedes Tor hart arbeiten mussten. Dazu kamen Abspielfehler, die der Gastgeber gnadenlos ausnutze. Nach einem kurzzeitigen Drei-Tore-Abstand, konnten sich die „Fichte“-Jungs bis auf zwei Tore heran kämpfen und gingen mit 12:10 in die Halbzeit. 

In die zweite Hälfte des Spiels startete unsere B-Jugend willensstärker. Durch einen 7m, den T. Becker sicher verwandelte, kämpfte sich die Fichte auf ein 13:13 in der 30. Minute heran. Trotz einer Zeitstrafe, die eine Rote Karte zur Folge hatte, konnten die Jungs bei diesem recht temporeichen Spiel mithalten und den Gleichstand verteidigen. Mitte der 2. Halbzeit kassierten wir in kurzer Zeit zwei aufeinanderfolgende Zeitstrafen und verloren die Konstanz und musste zusehen, wie der HSV sich mit einem 5:0 Torelauf absetzte. In den letzten Minuten kämpften unsere Jungs noch einmal, um ein besseres Ergebnis zu erzielen. Doch der Gastgeber hatte heute immer eine Antwort. So gingen die beiden Kontrahenten mit einem Punktestand von 26:20 für den Gastgeber auseinander. 

Ein Sieg wäre möglich, sogar gewünscht gewesen, doch der „Fichte“ haben die Nerven und der unbedingte Wille gefehlt ihre Leistung der letzten Spiele abzurufen. Zu viele Kleinigkeiten, wie Passivität in der Abwehr oder die zu leichten Ballverluste müssen nun behoben werden, damit man am 14.04.18 vor heimischer Kulisse wieder punkten kann. Dieses Mal heißt der Gegner SV Friesen Frankleben.

 

Aufstellung: F. Frind (Tor), N. Stieber (4), B. Ahlhelm, P. Vogel (1), L. Minge, J. Pfeufer (2), L. Dikoff (2), T. Becker (8), A. Bunk (3)