MJB: Frankleben - "Fichte"

MJB: Frankleben - "Fichte"

BLMJB SV Friesen Frankleben – BSV „Fichte“ Erdeborn Endstand: 16:19                               Halbzeit: 9:10   Gemeinsamer Kampf führt zum Sieg   Durch…

More...
1. Männer: "Fichte" - Halberstadt

1. Männer: "Fichte" - Halberstadt

Verbandsliga  Männer BSV „Fichte“ Erdeborn – HT 1861 Halberstadt  Endstand:  34:21                Halbzeit:   …

More...
1. Männer: Bernburg II - "Fichte"

1. Männer: Bernburg II - "Fichte"

VL Männer SV Anhalt Bernburg II – BSV „Fichte“ Erdeborn Endstand: 25:33                                        Halbzeit: 12:18   „Fiche“ auswärts erfolgreich, bringt zwei…

More...
1. Männer: "Fichte" - Wittenberg

1. Männer: "Fichte" - Wittenberg

VL Männer BSV „Fichte“ Erdeborn – SV G-W Wittenberg-Piesteritz  Endstand:   31:28                   …

More...

 

Der DHB Pokalsieger 2016 - SC Magdeburg - gastierte in der Seefeldhalle

Es war mit Abstand „DAS“ sportliche Highlight für die Handballer des BSV „Fichte“ Erdeborn und die Region. Am 27.07.2016 gastierte in der Wanslebener Seefeldhalle der amtierende DHB Pokalsieger, der SC Magdeburg, um ein Freundschaftsspiel gegen den BSV „Fichte“ Erdeborn zu bestreiten.

Das Ergebnis war von vornherein nebensächlich. Dieses Spiel musste man genießen; sowohl für Spieler als auch für die treuen Fans war es etwas ganz Besonderes,  die Stars der 1. Bundesliga in der eigenen Halle zu erleben. Wie vor drei Jahren, als die Männer von der Landeshauptstadt in der Seefeldhalle zu Gast waren, gab es großen Andrang, sodass die Halle mal wieder aus allen Nähten platzte. Eine weitere Parallele schaffte Felix Hepp, der erneut zum 1:0 für sein Team traf und somit das Publikum zum Feiern brachte. Dies sollte jedoch die einzige Führung für die Heimmannschaft sein, denn danach zeigten die Bundesligisten mit ihrem Trainer Bennet Wiegert ihr Können. Dabei wurde von beiden Seiten kein Zweikampf gescheut, wie das schon nach wenigen Minuten zerrissene Trikot von Christian John zum Ausdruck brachte. Die Erdeborner Schützlinge von Trainer und Präsident Frank Hammerschmidt zeigten ein gutes Spiel und stemmten sich mit aller Kraft gegen die Profis. Dabei wurde jedes Tor, jeder Ballgewinn und jeder gehaltene Ball frenetisch vom Publikum bejubelt. Als der Nachwuchs-Tormann Johannes Keller kurz vor Ende auch noch einen Strafwurf vom Topscorer der Magdeburger, Robert Weber vereiteln konnte, stand die Halle Kopf. Am Ende stand ein 20:47 auf der Anzeigetafel, welches mit stehenden Ovationen für beiden Mannschaften honoriert wurde. 

Danach nutzten viele Kinder und Fans die Gelegenheit ihren Idolen näher zu kommen, mit ihnen zu sprechen und das ein oder andere Autogramm und Selfie abzustauben.

Jedoch gab es rundherum um das Spiel auch noch viele andere Höhepunkte an diesem Tag. Bevor die Großen ran durften, gehörte die Spielfläche rund eine Stunde fast 20 Mädchen und Jungen, die eine Übungseinheit mit Magdeburgs Jugendkoordinator Felix Eckert absolvierten. Dabei verlangte er den Kindern einiges ab, die an den Herausforderungen sichtlich Spaß hatten. Zur Belohnung durften die Kinder Magdeburgs Handballer auf die Spielfläche in Wansleben führen. An dieses Erlebnis werden sich die kleinen wohl noch eine Weile erinnern. 

Außerdem wurden vor dem Spiel noch einige Ehrungen für Sponsoren, Unterstützern und Spielern durchgeführt, die bei der Festveranstaltung im Mai nicht durchgeführt werden konnten. 

Unter anderem wurde Vorstandsmitglied Rainer Wenzel für seine 30jährige Schiedsrichtertätigkeit für den BSV „Fichte“ Erdeborn mit der Schiedsrichternadel des HVSA in Gold ausgezeichnet. Gleichzeitig gilt unser Dank für sein großes Engagement zum Wohle unseres Vereins.

Doch auch der SC Magdeburg brachte nicht nur einen eigenen Fanshop mit, sondern auch den originalen DHB Pokal, den sie im Finale am 01.05.2016 gegen die SG Flensburg-Handewitt gewannen. Viele Fans nutzten dies, um ein Bild mit dem Pokal für die Ewigkeit festzuhalten. 

 

Ein besonderer Dank gilt abschließend dem Seegebietsbürgermeister Jürgen Ludwig, der sich dafür einsetzte, dass zum 90-Jährigen Jubiläum des Vereins die Handballer des SC Magdeburg noch einmal in der Seefeldhalle gastieren. Dazu gilt ein großer Dank den vielen Sponsoren und den unermüdlich arbeiteten ehrenamtlichen Helfern, die diesen Tag erst zu etwas Besonderen gemacht haben.

 

Des Weiteren ist der Verein stets bemüht, den Kindern neben der Schule einen sportlichen Ausgleich zu bieten. Dabei wird darauf geachtet, dass der Spaß nie verloren geht. Auch der soziale und familiäre Aspekt wird groß geschrieben.  

Wenn auch Sie ihrem Kind oder Enkel die Faszination des Mannschaftssport Handball näher bringen möchten, können Sie gerne zu den Trainingszeiten vorbei schauen. Ansprechpartner finden Sie auf der Homepage: http://www.fichte-erdeborn.de/. 

Wir freuen uns über jedes neue Talent!