• Handball - Tag ein voller Erfolg!
    1. Tag des Erdeborner Handballs
  • 7. Sieg in Folge zum Saisonabschluss!
    1. Männer - SV Friesen Frankleben - BSV "Fichte" Erdeborn 29:33 (16:14)
  • Männer gewinnen Auswärtsspiel in Thale
    1. Männer - SpG Thale/Westerhausen - BSV „Fichte“ Erdeborn 24:26 (14:15)
  • Frauen verlieren nach Verlängerung
    Frauen - SV Friesen Frankleben II - BSV „Fichte“ Erdeborn 33:32 n.V. (10:16)
  • MJE gewinnt erstes Punktspiel
    MJE - Landsberger HV - BSV „Fichte" Erdeborn 6:15 (5:5)

Verbandsliga Männer

BSV „Fichte“ Erdeborn – SV Grün-Weiß Wittenberg -Piesteritz II

Endstand: 38:30   Halbzeit: 19:14

 

Fichte-Männer feiern 3.Sieg in Folge

 

Am Sonntag gastierte mit der Zweitvertretung des SV Grün-Weiß Wittenberg-Piesteritz der derzeitige Tabellenfünfte der Verbandsliga Süd in der Seefeldhalle Wansleben. Mit dem Selbstbewusstsein vom Auswärtssieg bei der SpG HSC 96 /Dieskau und den heimischen Fans im Rücken, wollten die Hammerschmidt-Schützlinge mit einem weiteren Heimerfolg nachlegen. Dass dies kein leichtes Unterfangen werden würde, war allen Spielern der Fichte bereits vor dem Anpfiff klar, denn das Auswärtsspiel in Wittenberg verlor man im Januar mit 26:31.

 

Die Fichte Männer fanden gut ins Spiel und konnten durch Tore von M. Hammerschmidt und B. Schmidt schnell mit 2:0 in Führung gehen (3. Min). Danach konnten auch die Gäste aus Wittenberg ihren ersten Treffer erzielen und es entwickelte sich bis zum Spielstand 7:7 in der 12. Spielminute ein ausgeglichenes Spiel. Im Angriffsspiel fanden die Erdeborner immer wieder gute Lösungen und man konnte sich mit Toren belohnen. Jedoch hatte man im Abwehrverbund noch nicht den nötigen Zugriff gefunden. Durch fehlende Absprachen fanden die Gäste immer wieder Lücken und konnten so mehrfach vorlegen. Im weiteren Verlauf der 1. Halbzeit steigerten sich die Fichte-Männer und konnten die Abwehr um S. Kargut, welcher die Abwehr lautstark organisierte, stabilisieren. Dies führte dazu, dass Torhüter C. Schladitz nun die nötige Unterstützung von seinen Vorderleuten erhielt und sich mehrfach durch Paraden auszeichnete. Außerdem erzielte man nun durch einige leichte Ballgewinne einfache Tore im Tempogegenstoß. So wurde die Führung Tor um Tor ausgebaut und es ging mit 19:14 in die Halbzeitpause.

 

Zu Beginn der 2. Halbzeit setzten die Fichte-Männer ihre konzentrierte Spielweise fort. Hinten erzielte man weitere Ballgewinne auch dank Torhüter C. Schladitz, welcher ein ganz starkes Spiel ablieferte und vorne konnte man die Angriffe erfolgreich abschließen. So blieben die Gäste bis zur 35. Spielminute ohne Torerfolg und die Fichte-Sieben baute die Führung auf 25:14 aus. Im weiteren Spielverlauf zeigten die Männer der Fichte sehenswerte Angriffskombinationen und weiterhin hohes Tempo. So wurde zeitweise eine 12 Tore Führung herausgespielt (49. Min, 51.Min, 54 Min.) Außerdem räumte Trainer F. Hammerschmidt in der 2. Halbzeit allen Spielern genügend Spielzeit ein, damit das Tempo hochgehalten werden konnte. Dadurch konnten sich fast alle Spieler in die Torschützenliste eintragen. Fehlende Konzentration im Torabschluss und Nachlässigkeiten in der Abwehr ermöglichten den Gästen aus Wittenberg in den letzten Minuten noch etwas Ergebniskosmetik. In einem temporeichen Spiel stand am Ende ein verdienter 38:30 Heimsieg auf der Anzeigetafel. Damit feierten die Fichte-Männer den 3. Sieg in Folge.

 

Ein großer Dank gilt den zahlreich erschienen Fans, welche die Mannschaft wieder einmal toll unterstützt haben. Am Samstag, den 28.05.2022 um 16:00 Uhr bestreitet die 1. Männer des BSV „Fichte“ Erdeborn das nächste Heimspiel. Dann sind die Männer vom Quedlinburger SV zu Gast in der Seefeldhalle Wansleben. Die 1. Männermannschaft würde sich über eine große und lautstarke Unterstützung beim nächsten Heimspiel sehr freuen.

Aufstellung: C. Schladitz, S. Schmeißel (beide Tor), P. Vogel (2), M. Hammerschmidt (2), P. Schatz (7), C. John (11), S. Kargut, F. Hepp (2), P. Nikiforow (3), T. Felix (2), J. Schatz (4), B. Gödicke (2),       B. Schmidt (1), J. Keller (2)