• Handball - Tag ein voller Erfolg!
    1. Tag des Erdeborner Handballs
  • 7. Sieg in Folge zum Saisonabschluss!
    1. Männer - SV Friesen Frankleben - BSV "Fichte" Erdeborn 29:33 (16:14)
  • Männer gewinnen Auswärtsspiel in Thale
    1. Männer - SpG Thale/Westerhausen - BSV „Fichte“ Erdeborn 24:26 (14:15)
  • Frauen verlieren nach Verlängerung
    Frauen - SV Friesen Frankleben II - BSV „Fichte“ Erdeborn 33:32 n.V. (10:16)
  • MJE gewinnt erstes Punktspiel
    MJE - Landsberger HV - BSV „Fichte" Erdeborn 6:15 (5:5)

VL
BSV „Fichte“ Erdeborn - SpG Thale/Westerhausen 24:26 (14:15)

„Fichte“ belohnt sich mit einem Auswärtssieg

Am 18.06.2022 reisten die Männer rund um Frank Hammerschmidt mit dem gemeinsam gepachteten Bus voll mit Spielern und Fans zur SpG Thale/Westerhausen. Anpfiff war 16.15 Uhr. Die Gegebenheiten ließen zu wünschen übrig, bei 34 Grad musste die Fichte ihr Spiel bestreiten. Aufgrund dessen einigte man sich auf eine kurze Trinkpause in der 15. Minute in jeder Halbzeit.
Das Spiel startete ausgeglichen und der Gast erzielte das erste Tor in der 45. Sekunde. In der 7. Minute machte Pascal Wolfer auf sich aufmerksam, indem er einen Siebenmeter stark parierte, ein gelungener Einstand in die erste Männermannschaft der Fichte. Erst in der 18. Minute konnte den Männern unter der Führung von Christian John ein Stand von 8:7 durch Philipp Schatz gelingen, welcher in diesem Spiel insgesamt auf 7 Tore kam. Die Gastgeber ließen sich allerdings nicht abschütteln und so stand es zur Halbzeit 15:14 für die Fichte.
Die Abwehr wies teilweise Lücken auf, welche durch Angriff/Abwehr Wechsel hervorgerufen wurden, ansonsten fungierte rund um André Bunk sie recht gut. Erdeborn verfiel über das Spiel hinweg aber in bekannte Fehler wie z. B. Unkonzentriertheit im Angriff. Die Heimmannschaft erzielte auch in der 2. Halbzeit das erste Tor zum 15:15 durch Patrick Rosenberger, welcher sich mit 9 Toren über das gesamte Spiel auszeichnete. Erst in der 57. Minute gelang der Fichte die 2 Tore Führung zum 23:25, durch einen Konter von Philip Wilke, welcher spielentscheidend war. 5 Sekunden vor Schluss erzielte Michel Hammerschmidt das entscheidende Tor zum 24:26.
Eine besondere, glückliche Heimreise mit dem Bus traten dann die Fans, Spieler und Trainer an.

Nun gilt es für die Fichte ein Tag nach dem erkämpften Sieg, das letzte Spiel gegen Fiesen Frankleben zu bestreiten und sich somit schnell zu regenerieren. Die Mannschaft ist heiß und fiebert dem letzten Saisonspiel entgegen.

Aufstellung: Schladitz, Christian (Tor), Schmeißel, Sven (Tor), Pascal Wolfer (Tor), Gödicke Benedikt (2), Vogel, Paul (3), Hammerschmidt, Michel (2), Schatz, Philipp (7), John, Christian (3), Bunk, Alexander, Wilke, Philip (1), Keller, Johannes (2), Schülbe, Maximilian (4), Schmidt, Benjamin, Schatz, Jannik (2)