• Bezirksliga Frauen
    Landsberger HV - BSV „Fichte“ Erdeborn 26:22 (15:11)
  • Verbandsliga Süd
    BSV "Fichte" Erdeborn - HT 1861 Halberstadt 39:22 (17:9)

BSV „Fichte“ Erdeborn - TSV 1893 Großkorbetha

Endstand: 31:08, Halbzeit: 15:03


Nach fast einem Jahr fand am 18.09. 2021 endlich der erste Heimspieltag in Seefeldhalle statt. Die „Fichte“-Frauen empfingen nach einem unglücklich verlorenen, aber dennoch guten Spiel gegen die zweite Auswahl des Sv Friesen Franklebens, die Spielerinnen des TSV 1983 Großkorbetha. Gegen die Mannschaft aus Großkorbetha traf bisher zweimal, das letzte Mal während eines Vorbereitungsturniers in Wolfen. Das Heimspiel in der Saison 19/20 konnte man 29:16 für sich entscheiden.
Das Spiel begann eher zögerlich. Der Angriff der „Fichte“-Damen konnte sich für gut herausgespielte Chancen nicht belohnen, sodass Großkorbetha in der 3. Minute mit einem Siebenmeter-Tor das 0:1 erzielte. Antonia Schönhoff, die mit insgesamt 11 Toren die beste Schützin der „Fichte“ war, konnte dies aber ausgleichen. In der 11. Minute schien der Knoten geplatzt zu sein, denn die „Fichte“ begann sich kontinuierlich abzusetzen. Man belohnte seine starke Abwehrarbeit mit leichten Balleroberungen, die wiederum zu schnellen Toren führten. Wie gut die Abwehr der „Fichte“ war, zeigt sich daran, dass die Damen aus Großkorbetha in der 12. Minute ihr letztes Tor für diese Halbzeit warfen. Theresa Sawusch gelang es als Mittelfrau ihre Mitspielerinnen im Angriff gekonnt in Szene zu setzen und sorgte ebenfalls für einige sehenswerte Treffer. Auch der Nachwuchsspielerin Kiara Franz gelang ihr erstes Saisontor für die Frauenmannschaft. Die Halbzeit wurde mit einem souveränen 15:03 eingeläutet.
In der Pause waren sich alle einig, dass man trotz des Ergebnisses nicht nachlässig werden durfte. Das kristallisierte sich auch in den ersten 10 Minuten der 2. Halbzeit heraus. Innerhalb weniger Minuten baute man seinen Vorsprung auf 20:04 aus. Die Gegnerinnen sahen kaum einen Stich in diesen ersten 15 Minuten, was der hervorragenden Deckungsarbeit zu verdanken war. In der letzten Viertelstunde wurden die „Fichte“-Frauen etwas nachlässig, man war nicht mehr ganz so konsequent und konzentriert. Trotzdem konnte man sich souverän in diesem sehr fairen Spiel die ersten zwei Punkte sichern und bei einem Endstand von 31:08 den Heimsieg einfahren. Man überzeugte durch ein temporeiches, kreatives Spiel, einer guten Teamleistung und einer herausragenden Abwehrarbeit. Diesen Schwung sollten die „Fichte“-Damen auch mit in das nächste Auswärtsspiel nehmen, wenn man auf die Damen des Landsberger HV trifft. Diese Spiele waren in der Vergangenheit hart umkämpft, sodass diese Begegnung Spannung und Kampf verspricht. Das Spiel findet am 25.09. 2021 um 19:00 Uhr im Schulzentrum Landsberg statt.

Aufstellung:

A. Bunk (Tor), S. Rehbaum (3), L. Ilgner (2), M. Hammerschmidt (1), T. Sawusch (4), A. Schneider (4), A. Schönhoff (11), L. Möller (2), K. Franz (1), S. Walther (3)