Am Sonntag traf die zweite Vertretung der Fichte zum Heimspiel gegen die vierte Vertretung vom USV Halle an.
Da man das Hinspiel in Halle verlor, war die junge Fichtesieben dementsprechend motiviert es zu Hause besser machen zu wollen, da man auch den Anschluss nach oben, nach der Niederlage vergangenen Samstag, nicht verlieren wollte.
Das Spiel begann zäh auf beiden Seiten. Man tastete sich heran bis zum ersten Tor der Partie durch einen 7-Meter in der dritten Spielminute zum 1:0 für die Hausherren. Danach war der sprichwörtliche Knoten geplatzt und die junge Mannschaft drehte nun auf. Auch durch eine sehr starke Torhüterleistung durch Florian Frind konnte die Mannschaft bis zur 8. Minute auf 5:0 erhöhen.
Jetzt wurde das Spiel ausgeglichener. Es ging über die Spielstände 7:3 (10.min) und 10:5 (22.min) in die erste Auszeit der Erdeborner. In dieser wurde durch gewechselt, um Kräfte zu sparen und allen Spielern Spielanteile zu geben. Fichte konnte nun noch einmal erhöhen und somit ging es mit dem Zwischenstand 16:8 in die Halbzeitpause.
Die Richtung war jetzt klar für die 2. Halbzeit. Man wollte nichts mehr anbrennen lassen und den Abstand möglichst über die zweite Halbzeit bringen und das Spiel gewinnen.
Dies gelang über die Stände 20:11 (34.min) und 26:16 (45.min). In dieser Phase des Spiels wechselten die Erdeborner noch einmal durch. Auch war man in dieser Phase des Spiels nicht mehr ganz so ideenreich und spritzig im Angriff, sodass die Gäste noch einmal etwas verkürzen konnten. Jedoch hielt Pascal Wolfer seine Vorderleute mit sehenswerten Paraden weiter mit einem komfortablen Abstand im Spiel und so ging die “Fichte” am Ende mit 32:26 als Sieger vom Platz.

Aufstellung: P. Wolfer, J. Keller, F. Frind (Tor); H. Laas (3), N. Stieber (1), P. Vogel (3), M. Schülbe (5), P. Nikiforow (2), F. Thomas (6), S. Schuhmann (8), T. Becker (4)

Die nächsten Highlights erwarten die Jungs bereits am 13.03.20 um 19 Uhr mit dem Halbfinale im Bezirkspokal gegen die Mannschaft aus Querfurt in Querfurt und am 15.03.20 um 12 Uhr an gleicher Stelle im Ligabetrieb.