Fichte gewinnt durch starke Mannschaftsleistung gegen die Wappiche

 

BSV „Fichte“ Erdeborn – SV Anhalt Bernburg II  33:24 (16:14)

 

Nachdem man die letzten vier Spiele siegreich beenden konnte, ging die Fichte Truppe voller Selbstvertrauen in das Spiel gegen die zweite Vertretung des SV Anhalt Bernburg. Man war sich seiner Stärken bewusst und wollte erneut aus einer starken Abwehr mit schnellen Tempogegenstößen den Unterschied machen.

Die Partie begann wie man es sich vorgenommen hatte. Durch schnelle Tore und gut herausgespielte Chancen, ging die Mannschaft aus Erdeborn schnell in Führung. Sehenswerte Kombinationen und Tore über Kreis und Außen, sowie eine gute Abwehr ermöglichten es, dass man sich bis zum 11:5 in der 17. Minute absetzen konnte. Nun kam es allerdings zu einigen technischen Fehlern und man musste ein paar leichtfertige Gegentore schlucken, sodass sich die Gäste bis zur Halbzeit auf zwei Tore zum 16:14 heranarbeiten konnten.

In der Halbzeitansprache mahnte Trainer Frank Hammerschmidt die mangelnde Konzentration in der Phase kurz vor der Halbzeit an und wies darauf hin, dass man es doch am Anfang besser gemacht habe und eigentlich sehr gut in das Spiel gestartet sei. Er appellierte an alle, dass daran wieder angeknüpft werden müsse, damit man dieses Spiel siegreich beenden könne.

Dies gelang dann auch wieder gut. Man konnte sich zwar anfänglich nicht weiter absetzen, jedoch hatten die Angriffe wieder Durchschlagskraft und man stabilisierte sich zusehends in der Abwehr. Als dann in der 45. Minute das Tor zum 25:19 durch Michel Hammerschmidt fiel und die Gäste aus Bernburg eine 2-Minuten Strafe erhielten, war die Fichte kaum noch zu bremsen. Man setze sich durch schnelle Gegenstöße immer weiter ab und der Gegner fand kein Mittel mehr, um sich ins Spiel zurück zu kämpfen. Somit gewann man am Ende deutlich, aber auch verdient mit 33:24.

„Wir sind gut in das Spiel gestartet, hatten dann aber kurz vor der Halbzeit einen kleinen Hänger, aber das kann schon mal vorkommen und gehört bei einer so langen Saison auch dazu. Es war trotzdem eine sehr gute Mannschaftsleistung und jeder Spieler hat seinen Teil zum Sieg beitragen können“, so ein zufriedener Trainer Hammerschmidt nach der Partie. Auch die Fans freuten sich über den Sieg im letzten Heimspiel der Saison und verbrachten nach dem Spiel noch einige schöne Momente mit der Mannschaft bei ein paar Freigetränken.

Das nächste Spiel der Fichte findet am Samstag den 18.06.22 in Thale statt. Auch hier freut sich die Mannschaft wieder auf die immer zahlreich mitreisenden Fans.

Es spielten: Christian Schladitz, Florian Frind (Tor); Hannes Laas (2); Vogel, Paul (1); Hammerschmidt, Michel (1) ; John, Christian (7); Hepp, Felix (4); John, Schülbe Maximilian (2); Nikiforow, Paul (4); Thomas, Felix (6); Bunk, André (2); Gödicke, Benedikt (3); Wilke, Phillip, Schmitt, Benjamin (1);