Fichte II mit souveränen Auftritt im Bezirkspokal

Am Samstag den 02.11.2019 spielte die zweite Männermannschaft im Pokalviertel-Finale gegen den USV Halle III (27:22). Der USV III, der eine Liga über unserer zweiten Vertretung spielt (Bezirksliga) und die letzte Saison mit Platz vier abschloss, war demnach ein unbekannter Gegner. Aufgrund dieser Voraussetzungen schien die Favoritenrolle klar an die Gäste aus Halle zu gehen. Doch unsere Jungs wollten sich unbedingt beweisen. Mit einer starken Anfangsphase gelang es der „Fichte“ sich auf 8:0 abzusetzen. Ein gut aufgelegter Florian Frind, der seine Mannschaft hinten unterstützte und mit einigen sehr guten Paraden zu glänzen wusste, war ein Erfolgsgarant für das Spiel. Erst in der zehnten Minute gelang den Hallensern ein Tor. Nun schlichen sich Konzentrationsfehler in das Angriffsspiel der „Fichte“ ein und es kam auch zu einigen Absprachefehlern in der Abwehr. Ein großer Schock war die Verletzung von Paul Nikiforow, der bis dahin am Kreis ackerte. Das Spiel war zu diesem Zeitpunkt für ihn beendet. An dieser Stelle wünschen wir dir, Paul, gute Besserung. Die „Fichte“ versuchte ihr Spiel weiterhin durchzuziehen und ging mit einer 14:9-Führung in die Halbzeit.
Der Start in die zweite Halbzeit hätte nicht schlechter verlaufen können. In zehn Minuten gelang es der „Fichte“ nur ein Tor zu erzielen, während der USV in der vierzigsten Minute auf 15:15 ausgleichen konnte. Trotz der darauffolgenden zweiminütigen Unterzahl gelang es unseren Männern das Ruder wieder an sich zu reißen. Das Spiel gestaltete sich nun enger, ehe sich ab der fünfzigsten Minute ein Sieg der „Fichte“ abzeichnete. Die Erdeborner spielten schließlich die Zeit runter und gewannen das Spiel souverän mit 27:22. So steht die junge Truppe in der nächsten Runde im Pokal.
Vielen Dank an die Fans, denen es gelang durch ihre Unterstützung die Mannschaft zu pushen. Das nächste Spiel der zweiten Männermannschaft findet am 10.11 um 15:00 in der Seefeldhalle statt. Gast ist der Tabellenführer TSV Gymnasium Querfurt.