Nach zweiwöchiger Spielpause trafen die „Fichte“-Frauen in ihrem ersten Auswärtsspiel am 29.09.2019 auf die Damen des Weißenfelser HV.

Vor Beginn des Spiels appellierte der Trainer Alexander Bunk an seine Frauen, technische Fehler zu minimieren und schnell, aber trotzdem konzentriert zu spielen.

Dies wurde auch in den ersten Minuten umgesetzt, sodass man die ersten zwei Tore des Spiels erzielen konnte, eh die Heimmannschaft nachzog. Kurz darauf schlichen sich jedoch technische Fehler ein, die unnötigerweise eine hektische Spielweise nach sich zogen. Das führte dazu, dass sich die Damen des Weißenfelser HV in der 12. Spielminute auf 6:3 absetzen konnten. Trainer A. Bunk reagierte jedoch sofort mit einer Auszeit, um seine Spielerinnen neu zu ordnen und Ruhe in das Spiel zu bringen. Diese sollte sich im Nachhinein gelohnt haben, da die „Fichte“-Frauen innerhalb weniger Minuten vier Tore in Folge erzielen und sich somit auf 6:7 absetzen konnte.

Von der im Anschluss genommenen Auszeit der Heimmannschaft ließ man sich nicht aus der Ruhe bringen, sondern schwor sich noch einmal darauf ein, das Spiel der letzten Minuten fortzusetzen und temporeich zu agieren. Den Vorsprung konnte man über die Spielstände 7:9, 8:12 auf 10:14 zum Halbzeitpfiff ausbauen.

Während der Halbzeitansprache wies der Trainer noch einmal darauf hin, dass man bisher gut vorgelegt hat, in 30 Minuten jedoch noch viel passieren kann. Daher sollte man weiterhin konzentriert in der Abwehr arbeiten, um Kreisanspiele zu vermeiden und das schnelle Umkehrspiel nutzen, um leichte Tore zu erzielen.

In der zweiten Halbzeit konnte man den bereits erarbeiteten 4-Tore-Vorsprung dann trotz einiger Unkonzentriertheiten langsam ausbauen. Einen großen Anteil daran, dass die Weißenfelser Damen den Vorsprung nicht verkürzen konnten, hatte auch Annkathrin Bunk, die sechs der elf gegebenen Siebenmeter halten konnte. Nach den Spielständen 11:16, 14:20 und 17:24, konnte man sich nach 60 Minuten über einen recht deutlichen Auswärtssieg von 18:27 freuen.

Da das nächste Spiel der „Fichte“-Frauen erst wieder am 19.10.2019 vor heimischem Publikum stattfindet, hat man nun in den nächsten Trainingseinheiten genug Zeit, die Spielweise und Spielabläufe zu optimieren.

 

Aufstellung: J. Wedler, A. Bunk (beide Tor), A. Brenning, M. Hammerschmidt (2), T. Sawusch (7), M. Lehmann, L. Schröter (1), A. Schneider (1), A. Barth, S. Kahl (3), L. Listing (4), S. Walther (1), L. Ilgner, A. Schönhoff (8)