„Fichte“ Frauen siegen gegen unbekannten Gegner


Am Samstag, den 19.10.2019 empfingen die Frauen des BSV „Fichte“ Erdeborn die Gäste vom HSV Sangerhausen. Beide Mannschaften trafen auf einen unbekannten Gegner, da man in den letzten Jahren in unterschiedlichen Spielklassen antratt. Somit begann die Partie mit einem vorsichtigen Abtasten beider Seiten. Das erste Tor in diesem Spiel konnten die Erdebornerinnen auf ihr Konto gutschreiben lassen. Den Gästen gelang es den Ausgleichstreffer zu erzielen. Die „Fichte“ ergatterte sich durch ein schnelles Tempospiel und vielen Ballgewinnen in der Abwehr eine 4:1 Führung. Schnell wurde bewusst, dass es genau diese gute Abwehrarbeit und das schnelle Umkehrspiel der Schlüssel zum Erfolg in diesem Aufeinandertreffen sein wird. Über die Spielstände von 9:3 und 15:5 ging es dann in die Halbzeitpause. In der ersten Hälfte konnte sich die früherer Jugendspielerin L. Ilgner in die Torschützenliste eintragen, was die Mannschaft der „Fichte“ besonders freute. In der Pause forderte der Trainer A. Bunk die Konzentration hochzuhalten, weiter mit Tempo nach vorn zu spielen und in der Abwehr konsequenter die Fehler der Gäste zu bestrafen.
In der zweiten Hälfte bauten die Erdebornerinnen ihren Abstand kontinuierlich aus. Dies schafften man vor allem durch eine geschlossene Team- und Torhüterleistung. Bei einem Stand von 19:9 nahm der Trainer von den Sangerhäuser Frauen eine Auszeit, um den Lauf des BSV ein wenig einzudämpfen. Es schlichen sich bei der „Fichte“ unkonzentrierte Fehler ein, jedoch brachten diese keine größerer Gefahr mit sich. Am Ende konnte man einen 29:16 Sieg bejubeln. Das Spiel war ein sehr faires, bei denen sich die Klassenunterschiede der vergangenen Jahre bemerkbar gemacht haben. Dank gilt den Fans, die sich zur späteren Stunde in der Wanslebener „Seefeldhalle“ eingefunden haben.
Am nächsten Sonntag, den 27.10.2019 treffen die Frauen vom BSV „Fichte“ Erdeborn auf die Mannschaft der SG Queis. Auch dort hoffen die Erdebornerinnen auf eine zahlreiche Unterstützung ihrer Fans, um die nächsten 2 Punkte einzufahren.