1. Männer: "Fichte" - Wittenberg

1. Männer: "Fichte" - Wittenberg

VL Männer BSV „Fichte“ Erdeborn – SV G-W Wittenberg-Piesteritz  Endstand:   31:28                   …

More...
HVSA-Pokal: "Fichte" - HSV Magdeburg

HVSA-Pokal: "Fichte" - HSV Magdeburg

2. Runde HVSA Pokal BSV „Fichte“ Erdeborn – HSV Magdeburg Endstand:  29:16                …

More...
Frauen: Queis - "Fichte"

Frauen: Queis - "Fichte"

Bezirksliga Frauen SG Queis - BSV „Fichte“ Erdeborn Endstand: 22:23                    …

More...
1.Männer: "Fichte" - Landsberg

1.Männer: "Fichte" - Landsberg

VL Männer BSV „Fichte“ Erdeborn – Landsberger HV Endstand: 20:18 Halbzeit: 9:7   „Fichte“ gewinnt gegen Absteiger   Ein großes…

More...

Fichte auswärts bei den Wappichen zu Gast

Eine fulminante zweite Hälfte gegen den bis letzten Samstag ungeschlagenen Tabellenführer SV Grün-Weiß Wittenberg-Piesteritz verschaffte den Fichte-Männern den verdienten Heimsieg und behält damit die weiße Weste in der heimischen Halle. Damit konnte man den Gästen die erste Saisonniederlage zufügen und damit in der Tabelle an ihnen vorbeiziehen. Damit belegt man aktuell einen gefestigten zweiten Tabellenplatz.

Am nächsten Wochenende steht aber nun Kontrastprogramm für die Männer um Trainer Frank Hammerschmidt an.  Man reist zur zweiten Vertretung des SV Anhalt Bernburg, auch kurz „die Wappiche“ genannt. Aus vielen Begegnungen in der Vergangenheit kennt man sich bereits und weiß um die Stärken der Anderen. Die Bernburger sind eine bunte Truppe aus erfahrenen Spielern, die auch schon höherklassig gespielt haben. In dieser Saison wurde das Team durch Nachwuchskräfte verjüngt, die sich ebenfalls beweisen wollen. 

In der Tabelle sieht es dagegen weniger rosig für sie aus. Den vorletzten Tabellenplatz belegt man derzeit, mit einem Sieg gegen Coswig, die den letzten Platz belegen. Neben den heftigen Niederlagen zu Beginn der Saison gesellt sich eine knappe 30:29 Auswärtsniederlage am vergangenen Wochenende in Wolfen. 

Die Statistik jedenfalls spricht für die Wappiche, denn in den vergangenen Jahren konnte man in der Bruno Hinz Sporthalle nie Punkte mitnehmen. Dabei waren auch knappe Niederlagen, bei denen am Ende die abgezocktere Mannschaft gewonnen hat. 

Jedoch hat die Fichte schon gezeigt, dass man in dieser Saison auch enge Spiele für sich entscheiden kann. Man darf also gespannt sein, welches Team dieses Mal den längeren Atem hat.

Das Spiel beginnt am Sonntag um 14:00 Uhr in der Bruno Hinz Sporthalle.

Nach knapp vier Wochen Pause tritt auch die 2. Männermannschaft zu ihrem nächsten Heimspiel an. Mit einem Punktgewinn gegen die zweite Vertretung des Langenbogener SV konnte man einen ersten kleinen Erfolg feiern. Doch darauf will man sich nicht ausruhen, denn am Samstag um 14:20 Uhr gastiert die vierte Mannschaft des USV Halle in der Seefeldhalle, die bislang in zwei Spielen zwei Niederlagen einfuhren. Ein Gegner also, bei dem man bestrebt sein muss zu punkten.

 

Am Samstag, den 21.10.2017 um 16 Uhr empfangen die Frauen des BSV Fichte Erdeborn ihre Gegnerinnen des HC Burgenland III. 

In der letzten Saison konnte sich keine der beiden Mannschaften von der anderen absetzen, sodass beide hart umkämpfte Partien unentschieden endeten. 

Die Fichte-Frauen sind jedoch hoch motiviert, sich ihren 3. Sieg in Folge zu holen und eine genau so konstante Leistung zu zeigen, wie in den bisherigen beiden Spielen.

Wir hoffen dabei auf die tatkräftige Unterstützung unserer Fans.

 

Auch die WJD greift am Samstag wieder ins Geschehen ein. Um 11:45 Uhr trifft man auf den TSV Großkorbetha. Durch die unglückliche Niederlage gegen den Langenbogener SV steht man mit zwei Niederlagen aus zwei Spielen nicht da, wo man stehen möchte. Deswegen möchte man dieses Spiel nutzen um das trainierte auch umzusetzen und zu punkten. 

 

Um 13:00 Uhr trifft auch die MJE auf die Vertretung des TSV Großkorbetha. Mit zwei Siegen und zwei Niederlagen stehen die Fichte Talente solide da und möchten nun gegen den punktlosen Tabellenletzten nachlegen und ihre Bilanz verbessern. 

 

„Waldpark Grünheide“ im Vogtland – für die „Fichte“ wieder ein tolles Erlebnis

Traditionsgemäß fuhren 18 Kinder und Jugendliche mit vier Trainern in den Herbstferien in das schön gelegene KiEZ im Vogtland  „Waldpark Grünheide“. Der Aufenthalt dauerte 4 Tage und den Transport übernahm das Taxi-Unternehmen Quick mit 3 Kleinbussen,  denen hier unser besonderer Dank gilt. 

Wir übernachteten in einem neu renovierten Bettenhaus, wo alle in Vierbettzimmern mit eigener Dusche und WC untergebracht waren. Das Essen war wieder sehr vielseitig und geschmackvoll. 

Insgesamt 6 Trainingseinheiten absolvierten die Jungen und Mädchen an diesen Tagen. Im Alter von 8-16 Jahren hatten alle dabei viel Spaß und haben handballtechnische Sachen dazu gelernt. Es war toll mit anzusehen wie gemeinsam trainiert wurde. Jeder hat etwas aus den Trainingsstunden mit genommen und wird es gewiss zu den nächsten Spielen anwenden. Aber nicht nur Handballtraining stand im Vordergrund sondern auch kleine Wettkämpfe wie Staffelläufe, Geschicklichkeit, Kraft, Ausdauer und Koordination wurden geschult. 

Weiterhin besuchten wir die Pit Pat Halle (eine Kombination aus Billard und Minigolf), wo sich alle in Geschicklichkeit üben konnten. Eine GPS Schnitzeljagd innerhalb des KiEZ zeigte, dass auch hier groß und klein gut funktionierten und am Ende den Schatz gemeinsam fanden. Den regenfreien Tag der Woche nutzten allen wieder, um eine Wanderung zur nahegelegenen Schutzhütte durch den Wald durchzuführen. Es gab viel zu entdecken und jeder kam auf seine Weise auf seine Kosten (toben, erzählen, Tiere beobachten, …).

Einen Tag durften die älteren Jungen sich beim Lasergewehr- bzw.  Luftgewehrschießen beweisen. Ein gutes Auge, Ruhe und Konzentration brachte für einige tolle Ergebnisse. Die restlichen Mädchen und Jungen gingen zum Basteln und bauten sowie bemalten kleine Vogelhäuser, die sie als Andenken mit nach Hause nahmen. 

In der Freizeit spielte man z. B. Tischtennis und am Abend wurde paarweise (groß/klein) Monopoly gespielt. Dieses Spiel war für das Vogtland kreiert, so dass wir beim Spielen gleichzeitig Orte und Sehenswürdigkeiten aus der Region kennen lernten. Geschickt zeigten hier alle, wie man schon mit Geld umgehen kann.

Langeweile kam trotz des schlechteren Wetters also nie auf. 

Seit dem vergangenen Jahr  hat sich im Lager viel getan. So entstand im zurückliegenenden Jahr ein toller Kletterpark. Den werden wir bestimmt im nächsten Jahr besuchen, denn unsere Zeit im Trainingslager in den nächsten Herbstferien haben wir schon wieder gebucht.

Betreuerteam des BSV „Fichte“ Erdeborn 

Ein Dankeschön an alle, die sich bei der Präsentation unseres Vereins beim Sachsen Anhalt Tag in der Lutherstadt Eisleben auf der SAW Bühne mit beteiligt haben. Es war ein gelungener Auftritt, worauf wir als Verein sehr stolz sein können.

 

BSV Fichte Erdeborn auf dem SAT

Bei Interesse an den Vereinskollektionsartikel bitte bei Fam. Frank Hammerschmidt melden!

Beachhandball und Beachvolleyball erfreuen sich bei Aktiven, als auch im Familien- und Volkssport zunehmend an Interesse.

Der BSV „Fichte“ Erdeborn e.V. hat deshalb ein Projekt initiiert, welches die Schaffung einer kombinierbare Beachfläche vorsieht, die jeweils zum Beachhandball, als auch Beachvolleyball genutzt werden kann. 

Neben der Beachfläche soll eine Rasenfläche entstehen, welche als Handballspielfeld oder als Aufwärmfläche für die Beachaktivitäten genutzt werden kann.

Die neue Sportstätte soll nicht nur vom Projektinitiator genutzt werden, sondern soll Vereinen und Bürgerinnen und Bürgern aus allen Ortsteilen der Gemeinde Seegebiet ML offen stehen.

Für die Realisierung des Projektes sind Fördermittel bewilligt, welche noch im Jahr 2016 bereitgestellt werden können.

Darüber hinaus ist der Einsatz von Spenden- und Sponsoringgeldern notwendig, um das Projekt vollständig finanziell untersetzen zu können.

Wir möchten Sie deshalb bitten, insofern Sie das Projekt unterstützen wollen, den Betrag auf untenstehendes Konto zu überweisen: 

Kontoinhaber:     BSV „Fichte“ Erdeborn e.V.

IBAN:                DE98 8006 3718 0100 0002 99

BIC:                  GENODEF1EIL

Zweck:              Sportcenter

 

Frank Hammerschmidt

     -Vorsitzender-

BSV „Fichte“ Erdeborn