• Frauen gewinnen letztes Hinrundenspiel
    Frauen - SV Großgrimma - BSV "Fichte" Erdeborn 25:27 (9:12)
  • Fichte-Männer legen mit Heimsieg nach
    1. Männer - BSV "Fichte" Erdeborn - HG 85 Köthen II 28:27 (15:13)
  • 2. Männer gewinnen souverän gegen Sangerhausen
    2. Männer - BSV "Fichte" Erdeborn - HSV Sangerhausen 25:20 (15:12)

Ligaprimus zu Gast in der Seefeldhalle

Nachdem die Partie in Landsberg am letzten Wochenende kurzfristig ins Wasser fiel, steht nun dem Männerteam des BSV „Fichte“ Erdeborn eine schwere Herausforderung bevor. Kein Geringerer als der Tabellenführer aus Staßfurt ist zu Gast in der Wanslebener Seefeldhalle. Nur zweimal gingen die Staßfurter in dieser Saison als Verlierer von der Platte. Beide Spiele waren dabei auswärts und noch aus dem Jahr 2019. Die drei Spiele im Jahr 2020 gewann man alle sehr souverän. Demnach will man sicherlich auch mit einem gewissen Selbstverständnis die Seefeldhalle erobern und dem Titel wieder einen Schritt näher kommen. Doch sie wären nicht der erste Tabellenführer, der auf dem Weg zum großen Ziel beim Erdeborner Heimspiel ins stolpern kam.
Auch im Hinspiel schnupperte die Erdeborner Mannschaft am Punktgewinn. In einer ausgeglichenen Partie, musste man sich am Ende knapp mit 25:24 geschlagen geben. Dennoch zeigte sich, dass man auch mit den Mannschaften von der Tabellenspitze mithalten kann. Nun vertraut man auf die eigene Heimstärke und versucht den favorisierten Tabellenführer in die Schranken zu weisen. Dies wird jedoch nur möglich sein, wenn jeder Spieler 100% seiner Leistung abrufen kann oder sogar noch mehr. Es erwartet uns auf alle Fälle ein spannendes Spiel.
Das Spiel beginnt am Samstag um 16:00 Uhr in der Seefeldhalle.

Auch die zweite Mannschaft tritt am Samstag um 16:00 Uhr zum nächsten Spiel an. Verständlicherweise aber auswärts beim HC Burgenland III. Die junge Erdeborner Truppe hat derzeit einen Lauf von fünf erfolgreichen Spielen in Folge. Nun steht aber ein schweres Auswärtsspiel bevor. Traditionell ist die Prittitzer Sporthalle nicht das beste Pflaster für Erdeborner Mannschaften, sodass man von einer engen Partie ausgehen kann.


Auch für unsere MJD steht ein schweres Spiel gegen den HC Burgenland an. Um 14:10 Uhr empfangen die jungen Erdeborner Talente den Tabellenführer als Gast. Nachdem man zuletzt ein Sieg und ein Unentschieden einfahren konnte, wird es nun schwierig die Punkte in der eigenen Halle zu behalten. Die Gäste stehen souverän an der Tabellenspitze und werden diesen wohl auch nicht mehr hergeben.