• Die WJD holt zu Hause ein Unentschieden
    WJD - BSV "Fichte" Erdeborn - SV Union Halle/Neustadt II 14:14 (6:6)
  • Neuer Sponsorenpartner!
  • Zu wenig Durchschlagskraft im Angriff
    Männer - SV Anhalt Bernburg II - BSV "Fichte" Erdeborn 28:22 (11:10)
  • Finanzierungsphase erreicht!!!!
    Crowdfunding für einen Rasentraktor
VL Männer
 
Quedlinburger SV - BSV „Fichte“ Erdeborn 26:33 (13:15)
 
Auswärtssieg!
 
Am Samstag, dem 24.09.2022 fuhren die Männer der „Fichte“ unter der Leitung von Frank Hammerschmidt zum Auswärtsspiel beim Quedlinburger SV.
 
Trainer F. Hammerschmidt forderte von seinen Spielern eine konsequente Abwehr und einen starken Angriff, was die Männer der „Fichte“ gut umsetzten und so stand es nach 15 Minuten 3:7. Ab der 20. Minute schlichen sich technische Fehler in das Spiel der „Fichte“, doch durch die starke Torhüterleistung von Christian Schladitz konnte der Gastgeber dies nicht ausnutzen und es ging mit 13:15 in die Halbzeit.
 
Bei der Halbzeitansprache von Trainer Frank Hammerschmidt und den Spielern Michel Hammerschmidt, Sven Schmeißel und Christian John wird allen klar, die technischen Fehler abzulegen und die einfachen Tore wieder zu machen.
 
Nach der Halbzeit gelang es den Spielern der „Fichte“ nicht in das Halbzeit-Tief zu fallen und konnte so bis zur 36 min. den Spielstand ausbauen (16:20). Leider wurden die technischen Fehler wieder mehr und man musste aufpassen, dass das Spiel jetzt nicht kippt. Der Gastgeber konnte in der 41.min wieder ausgleichen. Jetzt hieß es, sich zusammenreißen und nochmal alles geben. Die Erdeborner machten jetzt nochmal ernst und konnten bis zur 46.min wieder mit 5 Toren in Führung gehen(20:25). Quedlinburg versuchte mit einer Auszeit das Spiel der „Fichte“ zu stören, was nicht funktionierte und so konnte man 5min vor Schluss nochmal zum 24:32 erhöhen. Die Spieler rund um Frank Hammerschmidt ließen sich den Sieg nicht mehr nehmen. So stand es am Ende 26:33.
 
Fazit des Trainers: Es war eine sehr gute Mannschaftsleistung im Angriff sowie in der Abwehr, mit einem starken Rückhalt im Tor. Bis auf ein paar technische Fehler konnte man zufrieden sein und den Auswärtssieg genießen.
 
Am kommenden Samstag empfängt die Fichte zu Hause in der Seefeldhalle um 16:00 Uhr die SG Spergau II.
 
Aufstellung: Christian Schladitz, Florian Frind, Sven Schmeißel (alle drei Torhüter), Paul Vogel (4), Philipp Schatz (6), Christian John(10), André Bunk, Felix Hepp (3), Maximilian Schülbe (3), Michel Hammerschmidt (5), Jannik Schatz (2)